„Athen ist nicht einfach zu exportieren“ – Portugals Linke in der Krise

Merkel Rua!Merkel Rua!

Nach dem Wahlerfolg von Syriza schaut die europäische Linke gebannt nach Spanien zu Podemos. Bevor die Spanier aber eine neue Regierung bestimmen, wählen die ebenfalls krisengeschüttelten Portugiesen bereits im September. Dort sieht es für die Linke nicht so gut aus. Das kann sich auch auf Spanien auswirken. „Athen ist eben nur schwer zu exportieren“.

Ich habe mich einmal dran gesetzt und die aktuelle Lage der Linken in Portugal analysiert. Den Text dazu kann man hier ansehen und herunterladen.

Portugals Linke in der Krise (pdf.-Datei, 15 Seiten)

Mein kurzer Beitrag dazu ist heute in der Tageszeitung „neues deutschland“ erschienen.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/960497.athen-ist-nur-schwer-zu-exportieren.html

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*